Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Im Prinzip ist es möglich, jede Person zu hypnotisieren. Allerdings gibt es individuelle Unterschiede. Experten schätzen, dass sich rund 15 Prozent aller Menschen leicht hypnotisieren lassen. Eine gute Vorstellungskraft ist ein Hinweis für leichte Hypnotisierbarkeit.

Andererseits gibt es ebenfalls ca. 15 Prozent von Patienten, die sich nur schwer hypnotisieren lassen. Eine skeptische Einstellung oder ein starkes Bedürfnis nach Kontrolle machen es schwerer, die gewünschte hypnotische Trance zu erzeugen.

Zuletzt aktualisiert am 2024-02-13 von Therapeut.

häufig gestellte Fragen

Bin ich willenlos während der Hypnose?

In der klinischen Hypnosetherapie sind keine außergewöhnlich tiefen Trancezustände erforderlich. Der Patient hat zu allen Zeiten die Kontrolle über sein Bewusstsein. Deshalb kann ein Hypnotiseur den Patienten nicht manipulieren oder zu ungewollten Taten verleiten, der freie Wille bleibt erhalten.

Zuletzt aktualisiert am 2024-02-13 von Therapeut.

Wie fühlt man sich in der Trance und wie danach?

Wunderbar! Man ist absolut entspannt und gelöst, fühlt sich angenehm passiv und geborgen. Nach dem Aufwachen fühlt man sich zutiefst erholt und ausgeruht.

Zuletzt aktualisiert am 2024-01-15 von Therapeut.

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Im Prinzip ist es möglich, jede Person zu hypnotisieren. Allerdings gibt es individuelle Unterschiede. Experten schätzen, dass sich rund 15 Prozent aller Menschen leicht hypnotisieren lassen. Eine gute Vorstellungskraft ist ein Hinweis für leichte Hypnotisierbarkeit.

Andererseits gibt es ebenfalls ca. 15 Prozent von Patienten, die sich nur schwer hypnotisieren lassen. Eine skeptische Einstellung oder ein starkes Bedürfnis nach Kontrolle machen es schwerer, die gewünschte hypnotische Trance zu erzeugen.

Zuletzt aktualisiert am 2024-02-13 von Therapeut.

Für wen ist Hypnose nicht geeignet?

Wer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht, sollte sich nicht hypnotisieren lassen. Störend wirken zum Teil auch die dauerhafte Einnahme von Psychopharmaka oder starken Schmerzmitteln.

Manche Menschen mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS) haben Schwierigkeiten, sich während der Hypnosebehandlung zu fokussierten.
Die hypnotische Trance ist nicht geeignet für Epileptiker, die nicht medikamentös eingestellt sind. Bei starken Psychosen oder Persönlichkeitsstörungen eignet sich Hypnose ebenfalls nicht.

Zuletzt aktualisiert am 2024-02-13 von Therapeut.

Was ist Showhypnose?

Bei einer Showhypnose erzeugt der Bühnenhypnotiseur eine tiefe Trance. Dafür wählt er Personen aus, die sich besonders leicht hypnotisieren lassen. Natürlich bewirkt das Publikum einen zusätzlichen Erfolgsdruck, der die hypnotischen Suggestionen immens verstärkt!
In einem tiefen Stadium der Trance setzen Menschen unter Hypnose auch unlogische Suggestionen in die Tat um, gleichzeitig tritt ein vorübergehender Gedächtnisverlust auf.

Showhypnose dient in erster Linie als Unterhaltung und nicht als therapeutisches Werkzeug zur Veränderung von Verhaltensweisen oder zur Behandlung von Problemen eingesetzt werden sollte. Die Freiwilligen nehmen freiwillig an der Show teil und genießen in der Regel die humorvollen und unterhaltsamen Aspekte der Showhypnose.

Zuletzt aktualisiert am 2024-02-13 von Therapeut.